Responsive Banner

LNZ ehrt verdiente Jubilare

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde ehrte die Lechenicher Narrenzunft (LNZ) einige langjährige Vereinsmitglieder mit einer Ehrenurkunde und der silbernen Verdienstnadel. Im Beisein des Gesamtvorstandes stellte LNZ Präsident Michael Schmalen die Jubilare vor. Peter Bitter, den Schmalen als „Mr. Karneval“ bezeichnete, ist seit vielen Jahrzehnten im Erftstädter Karneval, besonders bei der Rheinflotte Blaue Jungs in Köttingen, aktiv. Bitter war Karnevalsprinz in Berlin und ist Ehrenmitglied im Karnevalsverband Rhein-Erft, gemeinsam mit seiner Frau Kathie nahm Bitter die Ehrung entgegen. Sein Haus im Zehntwall in Lechenich gleicht einem Karnevalsordensmuseum, das er gerne immer wieder auch für Gäste öffnet. Ebenfalls 25 Jahre sind die Eheleute Renate und Rudolf Wichmann LNZ-Mitglieder, beide sind gern gesehene Gäste bei der Veranstaltungen. Rudolf Wichmann ist viele Jahrzehnte lang, wie Schmalen ausführte, als „Mr. Radsport“ beim RSC Erftstadt tätig und für die Vereinsgeschicke verantwortlich gewesen, er wurde dort zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Bei Kaffee und Kuchen wurde anschließend in großer Runde noch über die „guten alten Zeiten“ in Lechenich gesprochen.

Vorne v.l.n.r.: Michael Schmalen, Peter Bitter, Renate und Rudolf Wichmann, Peter Ludemann

Hinten v.l.n.r.: Daniel Dördelmann, Engelbert Zepp, Christiane Euskirchen und Wolfgang Bamberger

Aktuelle Mitgliederzahl

      1309




info