Responsive Banner

Jubilarenehrung bei der Lechenicher Narrenzunft

Im Rahmen einer Feierstunde im voll besetzten Saal des Hauses Germania ehrte der Vorstand der Lechenicher Narrenzunft (LNZ) viele verdiente Jubilare. In seiner Vorstellung würdigte LNZ Präsident Michael Schmalen die Jubilare für ihre langjährige Treue und Unterstützung beim heimatlichen Brauchtum Karneval. Die Ehrenurkunde verbunden mit der silbernen Ehrennadel für 25-jähre Treue erhielten Manfred Kühne, Peter und Marianne Ludemann, Brigitte und Klaus Istas, Martin Holzporz, Bärbel Böttcher und Veronika Dick. Das bei der LNZ sehr seltene goldene Jubiläum, das erst vor wenigen Jahren in die Satzung aufgenommen wurde, erreichten für 50-jährige Treue Elfriede Drehsen und Matthias Lorre. Sie erhielten die Ehrenurkunde mit der goldenen LNZ Verdienstnadel. Bei der anschließenden Kaffeetafel wurden so manche „alten Geschichten“ ausgetauscht, so wußte Jubilar Martin Holzporz von seiner „Karriere“ als früherer Tanzoffinzier bei der Funkengarde der LNZ zu berichten. Für Elfriede Drehsen, die als erste Prinzessin des Lechenicher Karnevals als Elfriede I. (Zepp) 1969 proklamiert wurde, musste damals eigens die LNZ Satzung geändert werden, da ein Tollitätenamt für Frauen nicht vorgesehen war. Derzeit hat die Lechenicher Narrenzunft 1.315 Mitglieder.

Die Silber- und Goldjubilare mit dem geschäftsführenden LNZ Vorstand beim Gruppenfoto.

Foto von: Reiner Brock (LNZ)

Degenhard Neiße zum Ehrenmitglied ernannt

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde der Konradsheimer Landwirt Degenhard Neiße (53) von der Lechenicher Narrenzunft 1936 e.V. (LNZ) zum Ehrenmitglied ernannt. Er erhielt aus den Händen von LNZ Präsident Michael Schmalen die Ehrenurkunde und die goldene Verdienstnadel überreicht. In seiner Laudatio würdigte Schmalen die vielfältigen Verdienste von Degenhard Neiße und seiner Familie für das heimatliche Brauchtum Karneval. Er ist seit vielen Jahren Förderer der Kinder- und Jugendarbeit der LNZ, er hat ebenso viele Jahre für die Interessengemeinschaft Konradsheim am Lechenicher Karnevalsumzug teilgenommen, zudem unterstützt der Landwirt auch die Wagenbaugemeinschaft, er stellt Traktor, Fahrer und ganzjährige Unterkunft für Karnevalswagen, z.B. für die Kinder- und Jugendtanzgarde/Funkengarde, zur Verfügung. Schmalen: Wir freuen uns über die tatkräftige Unterstützung der örtlichen Landwirte, ohne die kein Karnevalszug laufen würde. Bei der anschließenden Kaffeetafel im vollbesetzten Saal des Hauses Germania wurde dann eifrig über zukünftige Ideen „gefachsimpelt“.

Foto: vorne v.l.n.r.: Engelbert Zepp (2. Vorsitzender), Degenhard Neiße, Michael Schmalen, hintere Reihe v.l.n.r.: Daniel Dördelmann (Literat), Christiane Euskirchen (Geschäftsführerin), Peter Ludemann (Schatzmeister) und Wolfgang Bamberger (3. Vorsitzender)

Hohe Auszeichnungen für verdiente LNZ-Vorstandsmitglieder

Im Rahmen einer Feierstunde wurden langjährige Vorstandsmitglieder der Lechenicher Narrenzunft (LNZ) vom Karnevalsverband Rhein-Erft (KRE) als Regionalverband des Bund Deutscher Karneval (BDK) ausgezeichnet. Zu dieser Ehrung waren KRE Präsident Peter Neukirchen, Vizepräsident Hans Bert Bendermacher und KRE Geschäftsführer Wolfgang Schreck nach Lechenich gekommen. Neukirchen hob in seiner Laudatio den ehrenamtlichen Einsatz hervor und auch der damit verbundene hohe zeitliche Aufwand der Ausübung des Ehrenamtes geleistet wird. Für 11-jährige ununterbrochene Vorstandsarbeit wurden Jürgen Dohmeier, Reiner Borchardt und Horst Hank mit dem KRE Verdienstorden in Silber ausgezeichnet. Dohmeier ist zudem Senator der LNZ und war auch bereits Senatspräsident, Borchardt ist neben seiner Vorstandstätigkeit auch Geschäftsführer des Traditionscorps der LNZ, der Stadtgarde. Hank wiederum kümmert sich um den Verkauf der LNZ Merchendisingartikel bei allen Veranstaltungen. Für seine 22-jährige ununterbrochene Vorstandsarbeit wurde Siegfried Sliwka mit der KRE Verdienstorden in Gold ausgezeichnet. Sliwka kümmert sich besonders um die Veranstaltungslogistik der traditionsreichen LNZ. Eine besonders hohe Auszeichnung wurde dem 3. Vorsitzender der LNZ, Wolfgang Bamberger, zuteil, er erhielt aus den Händen von Neukirchen den BDK Verdienstorden in Gold für 25-jährige Vorstandstätigkeit. Bamberger ist für die komplette Material- und Veranstaltungslogistik, den Saal- und Platzaufbau sowie das Verzehrbestellmanagement zuständig. LNZ Präsident Michael Schmalen bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen im Namen des gesamten Vorstandes und der Mitglieder für den nicht selbstverständlichen Einsatz im heimatlichen Brauchtum Karneval. Im Rahmen einer Kaffeetafel wurden die geehrten von den vielen Gästen im vollbesetzten Saal des Hauses Germania gebührend gefeiert.

Foto: vordere Reihe v.l.n.r. Horst Hank, Jürgen Dohmeier, Wolfgang Bamberger, Reiner Borchardt, Siegfried Sliwka, mittlere Reihe v.l.n.r. Hans Bert Bendermacher, Wolfgang Schreck und Peter Neukirchen, hintere Reihe v.l.n.r. Engelbert Zepp, Daniel Dördelmann, Christiane Euskirchen, Peter Ludemann und Michael Schmalen (als Mitglieder des geschäftsführenden LNZ Vorstandes)r

Aktuelle Mitgliederzahl

      1309




info