Responsive Banner

LNZ Vorstand besucht die Jahreshauptversammlung des KRE

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Karnevalsverbandes Rhein-Erft e.V. (KRE), Regionalverband des Bundes Deutscher Karneval (BDK), fand im Burgpark in Hürth-Efferen statt. Turnusgemäß standen Neuwahlen des
Verbandspräsidiums auf der Tagesordnung. Insgesamt waren 38 Mitgliedsvereine gekommen, der KRE hat insgesamt rund 160 Mitgliedsvereine. Für die Lechenicher Narrenzunft 1936 e.V. (LNZ) waren die drei Vorsitzenden Michael
Schmalen, Engelbert Zepp und Wolfgnag Bamberger nach Hürth-Efferen gefahren. Der KRE Präsidium stellte sich komplett zur Widerwahl, die von den anwesenden Mitgliedern dann auch einstimmig erfolgte. KRE Präsident bleibt
Peter Neukirchen, sein Vize bleibt Hans Bert Bendermacher aus Bliesheim der auch gleichzeitig Distriktsleiter für den Bereich Erftstadt bleibt. Die LNZ dürfte mit über 1.300 Mitgliedern der größte Mitgliedsverein im Verband sein, und pflegt ein sehr freundschaftliches Verhältnis zum KRE. Engelbert Zepp hat dem Verbandspräsidium angeboten sich im KRE-Jugendbereich personell zu engagieren.

Foto: v.l.n.r.: Engelbert Zepp, Michael Schmalen, Peter Neukirchen, Hans
Bert Bendermacher und Wolfgang Bamberger.

Aktuelle Mitgliederzahl

      1309




info