Responsive Banner

Auf dem Markt in Leche ich fanden sich am 28. Januar 2018 im historischen Rathaus die Funkengarde und deren Förderer ein. Präsident Michael Schmalen konnte zahlreiche neue Funken in den Reihen der Funkengarde begrüßen. Neben zahlreichen Gästen machte Exprinzenpaar Dagmar 1. (Andres) und Theo II. (Dick) ihre Aufwartung. Als besonderen Ehrengast konnte der Kommandant Engelbert Zepp die Gattin von Funkenförderer Thomas Beyenburg, Anna-Sophia-Beyenburg, begrüßen. Anna-Sophia Beyenburg erschien als Regimentstochter der Ehrengarde der Stadt Köln im Ornat. Auch Präses und Regimentspfarrer der Funkengarde Hans-Peter Kippeis beobachtete aufmerksam Vereidigung, Beförderungen und die Verleihung der Malz/Biernamen. Insgesamt 5 neue Funkenmitglieder leisteten dem Präsidenten Michael Schmalen den Schwur auf die LNZ. Vereidigt wurden Leni Breuer zur 3. Regimentstochter (Schnüssje), Lorenz Weitzel, Grenadier (Sixpäck), Nico Crnov, Fähnrich, übernahm das Amt eines Fahnenträgers (Lechenicherplaat) Tim Klütsch, Fähnrich, zum Stallmeister (Schwadronöres), Sebastian Schmitz, Fähnrich, zum Zeremonienmeister (Troubadour). Befördert wurden Tom Erner, zum Fähnrich; Paul Schmitz zum Unteroffizier; Nils Brune, Philipp Keldenich, und Jannik Schröder zum Leutnant. Christian Schubert, Michael Schubert, Franklin Wilhelm wurden zum Oberleutnant befördert. In die Siegerliste des Büchsenschießens aus dem Jahr 2017 konnte sich Dr. Jobst Eggerath, im Stechen mit Jens Schnitzler, bei den Funkenförderern und Hermann Zepp, Hauptmann und 1. Offizier bei der Funkengarde, eintragen. Abschließend wurde mit 80 Personen im weiter ausgebauten Funkenkeller in historischen Räumen des alten Amtsgerichts in fröhlicher Runde gefeiert. Das Büchsenschießen geht in Kürze wieder beim nächsten Treffen in eine neue Runde. Hierzu lädt dann der Kommandant, Engelbert Zepp, zum Funkenschmaus nach der Fastenzeit ein.

Die Funkengarde und ihre Förderer – Foto Walter Eggerath

Aktuelle Mitgliederzahl

      1309




info